Lawrence Blair



 

 

 Lawrence Blair

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Lawrence Blair   Sa Okt 21, 2017 9:42 pm

Headerbild zum wechseln





Name:
Lawrence Blair

Alter:
22 Jahre alt, geboren am 13. September.

Herkunft:
Eine eher unbedeutende Insel im North Blue.

Familie:
Man kann auf jeden Fall sagen, dass Lawrence seine Familie doch sehr wichtig gewesen ist, war sie es doch, die ihn dazu inspiriert hat, auf eine berufliche Karriere bei der Marine hinzuarbeiten. Seine Mutter war eine pragmatische und begeisterte Zeichnerin von Karten, während sein Vater eher als losgelöster Traumtänzer bekannt war und als Bestatter in ihrer kleinen Inselgemeinschaft fungiert hat, was der Familie an sich allerdings keinen besonders guten Ruf gab.
Bei seinem Großvater handelte es sich so ziemlich um den größten moralischen Einfluss in seinem Leben, war dieser doch ehemaliger Flottenadmiral bei der Marine gewesen, der seine Position im Alter jedoch aufgegeben hat, um sich einem stillen Ruhestand widmen zu können. Durch ihn hat Lawrence allerlei Geschichten aus seinem Marineleben erfahren dürfen, die auch seinen Beschluss gefestigt haben, selbst zur Marine zu gehen.






Fraktion:
Marine - Leutnant

Crew / Einheit:
53. Division

Teufelsfrucht:
Kitsune Kitsune no Mi - Modell: Neunschwänziger Fuchs
Diese Teufelsfrucht erlaubt es demjenigen, der sie gegessen hat, sich in die mythologische Darstellung eines Fuchses zu verwandeln. Da es sich hierbei auch um eine Kryptid-Zoan handelt erhielt Lawrence durch sie ebenfalls Fähigkeiten, die man mit einem neunschwänzigen Fuchs in Verbindung bringen würde. Am nennenswertesten wäre hierbei wohl seine Affinität zum heißen Element. Er kann frei nach Willen bestehendes Feuer manipulieren sowie selbst geisterhafte Flammen erzeugen, deren Farbe und Temperatur er ebenfalls nach belieben bestimmen kann. Allerdings kann er Flammen nicht einfach aus dem Nichts hervorrufen, sondern muss sie direkt von seinem Körper aus entzünden und verschießen. Dabei reicht das Spektrum von simplen Irrlichtern bis hin zu einem sengenden Flammenmeer, wobei letzteres ihm einiges an Ausdauer kosten würde und so keinesfalls in Kämpfen gegen stärkere Gegner zu gebrauchen wäre. Ansonsten liefe er wohl auf die Gefahr, sich selbst durch Erschöpfung außer Gefecht zu setzen. Zwar ist in seinen beiden Fuchsformen sein Fell auch besonders Feuerresistent, als Mensch ist er aber trotzdem noch so anfällig gegenüber diesem Element wie jeder andere auch. Es bestünde also auch die Gefahr, dass er sich selbst verbrennen könnte, wenn er nicht vorsichtig ist.
Ebenfalls bekannt ist der Fuchs für seine tückischen Tricksereien, die Illusionen und Verwandlungen beinhalten. Wobei die Teufelsfrucht nicht dazu in der Lage ist, freie Verwandlungen zu erlauben, Illusionen dafür aber schon eher. Diese sind auch nur in Bezug auf das Feuer und kleinere Objekte möglich, so kann er mit viel weniger Anstrengung Feuerillusionen erzeugen, die jedoch keinen Schaden zufügen, für den ein oder anderen Bluff aber wohl praktisch sein könnten. Auch kann er Objekte wie Blätter, Steine und Zweige in den Augen anderer als Gegenstände ähnlicher Größe präsentieren, womit er gerne Wertgegenstände erzeugt und somit bei Bezahlungen betrügt. Zwar löst sich die Illusion nach etwa 15 Minuten von selbst auf, sobald diese sich nicht länger in Lawrence' Nähe befindet, doch ein sehr aufmerksamer und skeptischer Mensch könnte die Illusion wohl bei einer sehr genauen Betrachtung des Objekts schnell durchschauen. Diese Fähigkeit stützt sich nämlich vor allem auf die Oberflächlichkeit und Unaufmerksamkeit seines Gegenübers. Mit mehr Training könnte er Illusionen sogar auf seine Umgebung wirken lassen und andere so in die Irre führen, doch im Gegensatz zu seiner Kontrolle über Feuer ist er noch viel zu ungeübt in dieser Technik, um sie wirklich auf andere anwenden zu können. Es sei denn, sein Opfer hätte die Aufmerksamkeit eines Steins.

Bei der Verwandlung in dseine animalischeren Formen erhält Lawrence auch andere Eigenschaften, die der Fuchs ebenfalls besitzt, so verfügt er über einen besseren Geruchs- und Hörsinn, was seine Sinne in diesen Formen allerdings auch weitaus empfindlicher macht. Seine Zwischenform besitzt dabei ebenfalls sehr schlanke Arme, deren Finger in langen, violetten Krallen enden, die sich ebenfalls im Kampf verwenden lassen und robust genug sind, um nicht abzubrechen, sollten sie auf Stein treffen. Im Gegensatz dazu werden seine Beine auch kräftiger und geben ihm somit eine verbesserte Sprungfertigkeit und Agilität, wobei sie durch ihre Länge seine schlaksige Statur trotzdem untermalen. Auch sind seine Hinterpfoten ebenfalls mit zwar kürzeren, aber dennoch scharfen Klauen bespickt. Insgesamt kommt Lawrence in seiner Zwischenform so auf eine Körpergroße von 220 Zentimetern. Die markanten 9 Schweife, die er als Fuchs in beiden Formen besitzt, sind hier aufgrund ihrer volleren Beschaffenheit eher starr und unbeweglich. Dennoch sind sie erstaunlich robust und können auch dazu genutzt werden, den Gegner zu rammen.
Bei seiner vollen Verwandlung in einen neunschwänzigen Fuchs kommt Lawrence auf etwa 180 Zentimeter Schulterhöhe, was seinen Körper als gesamtes eher massiv und kräftig macht. Zwar kann er seine Klauen hier nicht mehr effektiv nutzen, sein Gebiss ist in dieser Form dafür allerdings umso stärker. Auch seine Schweife werden in dieser Form nun weitaus länger und beweglicher, weshalb er sie im Kampf sogar komplett unabhängig voneinander befehlen und nach seinen Gegnern schlagen kann. Da jedes seiner Körperteile auch dazu in der Lage ist, Feuer zu erzeugen, erhält er mit ihnen eine sehr gute Reichweite, was all seine Techniken betrifft. Durch die Robustheit seines Fells sind sie auch nicht einfach zu verletzen, was es dafür aber auch umso schmerzhafter macht, sollte es jemandem tatsächlich gelingen. Ebenfalls nennenswert wäre auch, dass Lawrence auf vier Pfoten nicht annähernd so schnell und wendig ist wie auf zwei, weshalb er im Kampf auch komplett auf die Mobilität seiner Schweife angewiesen ist.
Was eine Teilverwandlung betrifft, kann man wohl behaupten, dass der Brillenträger sie beherrscht... oder vielmehr beherrscht sie ihn. Er kann zwar nach eigenem Willen in seiner menschlichen Form einzelne Körperteile wie seine Klauen erscheinen lassen, allerdings hat er dank der Teufelsfrucht schon so viel von seiner Menschlichkeit eingebüßt, dass man ihn inzwischen eher als einen Fuchs bezeichnen kann, der sich lediglich in einen Menschen verwandelt hat. Sollte man ihn schockieren oder ihn anderweitig überraschen geschieht es deswegen schnell, dass sich plötzlich seine Fuchsohren oder einzelne Schweife bei ihm manifestieren, wenn nicht sogar alle neun. Auch tendiert er bei sehr starken Emotionen wie Wut dazu, unbewusst seine animalischeren Züge zu offenbaren. Tendenzen, die er als äußerst störend empfindet. Schließlich ist er jemand, der sich nicht vollkommen auf seine Teufelskräfte verlassen möchte und auch aufgrund seiner vorausplanenden Natur potenziellen Feinden lieber nicht offenbart, dass er Fähigkeiten dieser Art besitzt.

Fähigkeiten:
Bei einem Pyromanen wie Lawrence dürfte es wohl keinen wundern, dass er neben seinen Fertigkeiten, Feuer zu erzeugen, als Kanonier ebenfalls sehr bewandert in der Pyrotechnik ist. Er kennt sich sehr gut mit allen Arten von brennbaren Stoffen aus und kann dementsprechend auch verschiedene Sprengkörper basteln, die er gerne mit sich herumträgt und verwendet. Dazu zählen unter anderem auch Bomben, Rauchbomben, Blendgranaten, Feuerwerkskörper und Munition. Gewissermaßen kann man wohl sagen, dass er dazu in der Lage ist, so gut wie alles anzustellen, das in irgendeiner Weise mit Feuer oder Explosionen zu tun hat.
Auch ist er ein recht guter Schütze. Er weiß bestens, wie man die Kanonen eines Schiffes bedient und kann auch mit diversen Schusswaffen umgehen, was aber auch Teil seiner Ausbildung in der Marine war. Deswegen wird man ihn am häufigsten mit einem Gewehr hantieren sehen, ein Standardmodell wie es jeder Fußsoldat in der Marine erhält, der sich nicht auf den Nahkampf mit dem Schwert spezialisiert hat. Waffen wie diese werden für ihn allerdings vollkommen unnutzbar, wenn er sich außerhalb seiner menschlichen Form befindet. Allerdings kann man wohl auch sagen, dass er in diesen Fällen ohnehin einem Gegner gegenübersteht, der sich nicht durch bloße Schüsse mit einem Gewehr in seine Schranken weisen lässt.






Charakter:
Beschreibt hier euren Charakter!

Vorlieben
Gebt uns mindestens 5 Vorlieben!

Abneigungen:
Gebt uns mindestens 5 Abneigungen

Stärken
Gebt uns mindestens 5 Stärken!

Schwächen:
Gebt uns mindestens 5 Schwächen!

Ziele
Das Zeitalter der Piraten beenden. Dieses Ziel mag extrem hochgestochen sein, doch das interessiert Lawrence nicht, schließlich redet er nicht offen darüber. Auf jeden Fall liegt es allein in seinem Interesse, die Quote, in der sich neue Piratenbanden gründen, stark zurückgehen zu lassen und bestehende Banden zu zerschlagen. Dinge, die sich allein erreichen lassen, wenn man die Marine tatkräftig unterstützt.






Lebenslauf:
Beschreibt das Leben eures Charakters! Ausführliche Stichpunkte sind ebenfalls erlaubt mit Altersangabe sind ebenfalls möglich!






Alter:
20 Jahre

Weitergabe:
Nope, nichts darf weitergegeben werden.

Gesuche:
Keines.

Avatar:
Mensch: Mr. Barton - Yo-Kai Watch
Zwischenform: Kyubi - Yo-Kai Watch
Vollverwandlung: Ninetails - Okami

Regeln gelesen:
Habt ihr unsere Forenregeln gelesen?





Headerbild zum wechseln




Nach oben Nach unten
 
Lawrence Blair
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gehe zu: