Teilen
Nach unten
avatar
Gast
Gast

Die Prinzessin, Der Pirat und Die Engel

am Fr Dez 22, 2017 9:34 pm
Vivi und Haku | 10. Juni | Skypia

Haku blickte durch die Baumkronen des Urwalds gen Himmel in die Sterne. Es war einer dieser Tage, an denen man schlicht nicht ahnen konnte was noch kommen sollte. Er war mit Prinzessin Vivi auf ihrem Schiff unterwegs gewesen, als plötzlich eine riesige Wassersäule aus dem Meer der Grand Line hervor schoss und sie nach oben, weit nach oben im den Himmel trug. Bei diesem Trubel waren die Prinzessin, ihre Rennente und er vom Schiff gefallen und hier in einem Urwald gelandet. Vivi musste ihn sogar aus einem weißen Fluss der Wolkeninsel ziehen. Sie waren den ganzen Tag umher geirrt. Ein Glück war auf Karu schon ein Zelt und ein Schlafsack gebunden worden, so konnte zumindest die Prinzessin im Zelt schlafen. Haku hingegen saß neben der Rennente am schwarzen Feuer, das er selbst entzündet hatte. Mit der linken Hand streichelte er ruhig Karus Kopf. Er liebte Tiere sehr. Mit der anderen Hand führte er eine Tafel Schokolade zum Mund. Seine Augen ruhten auf den schwarzen Flammen, die der Umgebung trotz ihrer Farbe Licht spendeten. Seine Gedanken waren bei den Ereignissen der letzten Monate, wie er Vivi und ihren Vater kennenlernte und Gefühle für die Prinzessin entwickelt hatte, wie die Marine ihn zum Samurai ausrief und er endlich seine Ruhe hatte. Und dann… diese Erinnerung. Marine Fort. Der Tod Whitebeards und der von Feuerfaust Ace. Der Kampf des jungen Strohhuts und seine Verzweiflung. Blackbeard, dessen bloßer Steckbrief Haku nun mit Angst erfüllte. Die Welt veränderte sich. Und Haku konnte deswegen nicht wirklich gut schlafen.
avatar
Gast
Gast

Re: Die Prinzessin, Der Pirat und Die Engel

am Sa Jan 06, 2018 1:48 pm

Wie auch immer sie hier gelandet waren. Sie fand es teilweise ziemlich cool und wiederum auch beängstigend, denn als sie auf den Weg waren auf eine andere Insel zu kommen, traf eine riesige Wassersäule die beiden und sie landeten gestrandet in dieser Himmelsinsel.. So nannte sie diese einfach mal.. Sie kannte ja ihren Namen noch nicht. Sie waren vom Schiff getrennt gewesen, denn sie waren in diesen Moment oben am Deck unterwegs gewesen.. Zum Glück waren Karuh und Haku bei ihr gewesen. Spät am Abend wollten die drei Schlafen, während Haku draußen blieb, sollte Vivi in Karuh platz nehmen, doch sie konnte nicht schlafen. Es war einiges passiert und sie machte sich viel zu viele Sorgen um die kleine Mannschaft an Bord des Schiffes... Sie bemerkte das Feuer und hoffte das innerlich das Haku noch war war.. Sie wollte mit ihm sprechen.. Langsam aber sicher fummelte sie sich aus den Schlafsack, öffnete das Zelt und trat heraus. Und Tatsächlich.... Haku war wach! Dieser verdammte Sturkopf, doch dann bemerkte sie einen seltsamen Blick an ihn. Was war dies für ein Blick? Sie konnte es nicht sofort einordnen, doch machte sie sich Sorgen um den Samurai, der sie begleitete..

Warum Haku ihr so wichtig war? Sie lernte ihn vor einigen Monaten kennen und es entwickelten sich Gefühle zwischen den Beiden. Erst war es nur ein Stumpfer auftrag von der Marine, ihn über die junge Prinzessin ab und an zu Wachen, doch dabei entwickelte sich irgendwie mehr.. Doch konnten sie diese Gefühle nie frei Äußern. Nicht weil sie es wollten. Meistens wurden sie gestört oder es kam allgemein etwas dazwischen, was die Pflichten anging. Dennoch.... Die Gefühle waren auf beiden Seiten da.. Sie liebte ihn und er liebte sie. Sie wusste es doch durften sie zusammen sein? Sie selber und wahrscheinlich ihr Vater.. Niemand würde was gegen haben von den Beiden, doch die Welt würde auf sie schauen.. Sie machte sich innerlich mehr Sorgen dabei um Haku als um sie selber.. Sie blickte ihn an und sagte kein Wort. Er schien sie sicherlich eh bemerkt zu haben, doch was sollte sie Sagen? Sie wollte ihm nicht bei seinen Gedanken stören... Weswegen sie ihn etwas beobachtete und versuchte zu lesen was ihn bedrückte. Sie hatte viele Annahmen und ein paar würden sogar in Frage kommen.
avatar
Gast
Gast

Re: Die Prinzessin, Der Pirat und Die Engel

am Sa Jan 06, 2018 5:52 pm
Haku war so sehr in Gedanken, das erst sein Vorhersehungs Haki klingeln musste, um ihn aus seinen Überlegungen zu reißen. Er spürte eine Präsens hinter sich. Aber er wusste, dass es sich dabei sehr wahrscheinlich um Vivi handelte, die nach ihm sehen wollte. Die Prinzessin machte sich schon immer mehr Gedanken um andere als um sich selbst. Auch wenn er deswegen oft in Sorge um sie war, ist es doch eines der vielen Dinge die sie für ihn so attraktiv macht.
"Kannst du nicht schlafen? Magst du dich zu mir setzen?" Er drehte seinen Kopf leicht zur Seite, die Lippen zu einem Lächeln geformt, die schöne Prinzessin aus den Augenwinkeln betrachtend. Während er sprach streichelte seine rechte Hand nich immer den Kopf der schlafenden Rennente.
Haku wusste das Vivi längst erkannt hatte, das in seinem Kopf ein Gedankenkarussel herrschte. Es machte also keinen Sinn so zu tun als würde er nur Löcher ins Feuer starren wollen. Dazu kannte die Prinzessin ihn schlicht und einfach zu gut. "Ich denke über die Ereignisse des letzten Jahres nach. Hauptsächlich Marine Fort. Ich frage mich wie ich gehandelt hätte, wenn ich damals schon als Samurai tätig gewesen wäre." Er schmunzelte. Und blickte dann lächelnd in das Feuer. "Nein… eigentlich bin ich mir recht sicher. Ich mochte den Strohut von Anfang an als ich ihn in der Übertragung sah. Ich hätte wohl das gleiche wie Jinbei getan." Sein Blick wandte sich Vivi zu. Sorge war deutlich darin zu sehen. "Aber ich will ehrlich sein… ich habe Angst davor in Welche Richtung Menschen wie Blackbeard die Welt lenken werden." Er seufzte. Das Bild von Blackbeards doppelter Teufelskraft fuhr ihm durch den Kopf. Er schüttelte ihn kurz um es zu vertreiben. "Und dennoch… wäre all dies damals nicht passiert, wären wir uns vielleicht nie begegnet. Ironisch was?" Er lehnte sich zurück, sein Körper entspannte sich. Die bloße Anwesenheit von Vivi brachte ihn dazu seine Nerven zu beruhigen. "Ich bin sehr froh dich getroffen zu haben Prinzessin."
avatar
Gast
Gast

Re: Die Prinzessin, Der Pirat und Die Engel

am Di Feb 27, 2018 11:24 am

Vivi wusste nicht was Haku gerade so zum grübeln brachte... Sie konnte sich vieles Denken, aber am Ende kamen aber nur wenige Punkte dazu die das wirklich wahr machten... Sie schaute Haku an und bemerkte das er sie doch bemerkt hatte. Sie konnte sich nichts anderes vorstellen das er es tat. Er sprach mit ihr und drehte dann seinen Kopf leicht zur Seite, um sie anscheinend anzuschauen. Sie erwiderte sein Lächeln und fragte sich was sie tun sollte... Er hatte sie gefragt ob sie nicht schlafen konnte und ob sie sich zu ihm setzten sollte.. Sie kam ihm nun näher und setzte sich genau neben Haku. “Du hast Recht.... Ich kann wirklich nicht schlafen...., aber du kannst dir denken wieso ich wohl nicht schlafen kann...“, meinte die junge Prinzessin sanft zu ihrem Begleiter und schaute ihn mit einem nun Lächeln voller Sorge an. Jedoch schien er zu ahnen woran sie dachte und erzählte was ihm durch den Kopf ging. Das er über die Ereignisse des letzten Jahres nachdachte. Hauptsächlich was auf Marine Fort los ging und sie erinnerte sich zurück was sie gelesen hatte. Sie lies diesen jungen Mann erst einmal zu Ende sprechen. Sie teilte zum großen Teil seine Gedankengänge und auch das mit Blackbeard war eine erschreckende Erkenntnis.. Sie lauschte seine Worte bis zum Ende und wollte ihm einfach nicht unhöflich Unterbrechen.

“Haku... Ich bin auch froh dich getroffen zu haben...“, meinte sie mit einem sanften und besonnen Lächeln schaute ihm in die Augen und schaute dann zu Karuh, ihrem liebsten Partner und hatte sich schon vieles Gedacht, als sie das gelesen hatte. “Ich kann deine Gedanken nachvollziehen Haku.... Das mit Marine Ford war so schrecklich.... Ich weiß nicht was ich sagen soll.. Ich hoffe das die Marine noch etwas gegen Black Beard tun wird. Oder ihn wenigstens im Auge behält.... Er kann so viel schrecken verursachen... Jedenfalls so wie ich die Sache durch Zeitungen und Gemunkel mitbekommen habe.... Mir tut aber Jemand sehr leid.. Ich wäre gerne für.... für Jemanden da gewesen...“, meinte sie und machte sich selber ein paar Vorwürfe, weil sie nicht für ihren Freunde da sein konnte.. Sie konnte nichs tun.. Sie hatte auch viele Pflichten zu erfüllen und konnte sich leider nicht in Zwei teilen. Sie konnte nicht viel tun für sie. Sie wollte viel tun, aber schaffte es nicht vollkommen dies zu tun.. Sie seufzte etwas traurig und schaute nun zu Haku.
Gesponserte Inhalte

Re: Die Prinzessin, Der Pirat und Die Engel

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren