Teilen
Nach unten

Das Haki

am Sa Sep 16, 2017 12:48 am


Haki


Die mentale Kraft, die in jedem Schlummert. Nutzen kann man sie, wenn sie durch hartes Training entfacht wird, durch einen emotionalen Schock oder wenn man sie durch ein natürliches Talent besitzt. Zwei Arten des Hakis kann jeder lernen, mit der Dritten muss man allerdings geboren sein. Das Haki ist eine effektive Waffe gegenüber Teufelsfruchtnutzern und daher eine wichtige Fähigkeit.

Observationshaki
Die Kraft, gegnerische Angriffe vorrauszuahnen und entsprechend reagieren zu können. Das Observationshaki schärft die Sinne und kann Auren erfassen. Eine starke Konzentration ist ein Muss, denn sonst wird das Haki unterbrochen.
Mit einem trainierten Observationshaki ist es möglich, die Angriffe des Gegner vorauszuahnen und birgt einen großen Vorteil im Kampf. Weiß man vorher, was der Gegner vorhat, kann man entsprechend reagieren. Auch ist es möglich, die Anwesenheit von Personen zu spüren, ohne sie zu sehen oder im Blickfeld zu haben. Mit einem besonders ausgeprägten Observationshaki ist es sogar möglich, unausgesprochene Wörter und verborgene Emotionen eines anderen zu erahnen. Beherrscht man dies aber nicht richtig, kann man von den fremden Emotionen beeinflusst und überrannt werden.

Rüstungshaki
Das wohl wichtigste Haki, wenn man sich auf einen Kampf mit einem Teufelsfruchtnutzer einlässt. Denn mit dem Rüstungshaki erschafft man einen unsichtbaren Panzer um den Körper und verstärkt seinen Angriff und seine Verteidigung um ein vielfaches. Die Schlagfertigkeit nimmt zu und umgeht sogar die Fähigkeit der Teufelsfrüchte. Selbst Logiatypen sind mit dem Rüstungshaki angreifbar.
Das Rüstungshaki kann man auf verschiedene Körperteile konzentrieren und die Verteidigung, wie auch den Angriff noch stärker machen.Meist verfärbt sich die entsprechende Stelle dann schwarz glänzend. Allerdings bedarf dies einer starken Konzentration.

Besonders talentierte Hakinutzer schaffen es, das Rüstungshaki auch auf Gegenstände zu übertragen. Waffen werden noch widerstandsfähiger und nehmen ebenfalls die schwarzglänzende Farbe an. Auch über Schnittwellen lässt sich das Haki übertragen.

Königshaki
Die seltenste Form des Hakis, das Königshaki. Man nennt es auch „Die Veranlagung des Königs“. Mit diesem Haki muss man geboren sein und kann sie nicht erlernen. Lernt der Besitzer aber den Umgang, so ist er in der Lage, den gegnerischen Willen zu überwältigen. Es ist eine mächtige Aura und Gegner mit einer schwachen mentalen Stärke können schnell kollabieren. Es bedarf einem starken Willen, um sich dem Haki entgegenzusetzen.

Allerdings ist das Haki am Anfang noch unausgereift und der Anwender kann es nicht kontrolliert einsetzen. Meist wird es aufgrund einer starken Emotion, wie Zorn freigesetzt. Erlangt man aber die Kontrolle, kann man das Tyrannenhaki auch bewusst einsetzen. Zudem kann man auch entscheiden, wer getroffen wird und wer nicht. Damit kann man Freunde und Verbündete vor dem Haki schützen. Beherrscht man das Haki dann aber perfekt, so bringt es selbst Schiffe zum schaukeln und auch erfahrene Kämpfer unterliegen dem Königshaki. Manchmal lassen sich auch Tiere damit bändigen.


Zusammenfassung:

    • Eine starke mentale Fähigkeit• Effektiv gegenüber Teufelsfruchtnutzer• Bedarf langes Training• Wird in Observations-, Rüstungs- und Königshaki unterteilt• Mit dem Königshaki muss man allerdings geboren sein







Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen